Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Das muss dein Girokonto 2021 können

Hast du dir schon Gedanken gemacht wie dein Girokonto der Zukunft aussehen soll? Bei der Wahl des richtigen Kontos gibt es nämlich einiges zu beachten. Mit diesen Tipps bist du für das nächste Jahr bestens gewappnet!



Kostenlose Kontoführung

Je geringer die Kosten für dein Konto, desto mehr bleibt dir von deinem Geld erhalten. Jeden Euro, den du an Kontoführungsgebühren zahlst, ist ein Euro weniger, den du in dich und deine Zukunft investieren kannst.

Achte jedoch auch auf das Kleingedruckte beim Kontoabschluss. Manche Banken, die mit kostenloser Kontoführung werben, warten dafür mit Gebühren in anderen Bereichen auf. Bei vielen Onlinebanken ist es zum Beispiel üblich, dass nur zwei bis drei Bargeldabhebungen im Monat kostenlos sind. Andere Banken nehmen Geld für das Bezahlen per NFC. Und wieder andere werben zwar mit dem Wort kostenlos, verstecken in den Fußnoten aber den Hinweis auf einen Mindestgeldeingang. Kostenlos also nur für Menschen mit hohem Einkommen.


Onlinebanking

Verwalte deine Finanzen bequem von zu Hause oder unterwegs. Mit Onlinebanking ist das überhaupt kein Problem. Da du nicht an die Öffnungszeiten einer Filiale gebunden bist, kannst du viel flexibler mit deinem Geld umgehen.

Außerdem ist es mit dem Onlinebanking viel leichter einen Überblick über deine Ausgaben zu behalten. Du hast alle Kontoauszüge an einem Ort und kannst problemlos nachschauen welche Abbuchungen in den letzten Monaten von deinem Konto abgegangen sind. Bei einigen Banking-Apps kannst du dich sogar per Push-Nachricht benachrichtigen lassen wenn Geld von deinem Konto ein- oder abgeht. So weißt du immer, wann dein Gehalt angekommen ist und du behältst den Überblick wer wann wie viel Geld bei dir einzieht.

Außerdem kategorisieren einige Banking-Apps automatisch deine monatlichen Ausgaben und zeigen dir an, für welche Bereiche du am meisten Geld ausgibst.


Kostenlose Unterkonten

Damit du deine Finanz-Ziele erreichst solltest du mindestens 2 Konten besitzen. Ein Konsumkonto und ein Sparkonto. Auf dem Konsumkonto gehen deine laufenden Kosten ein und ab, während auf deinem Sparkonto jeden Monat ein fixer Sparbetrag eingeht. Auf diese Art fällt es dir leichter eine bestimmte Summe anzusparen – frei nach dem Motto: Aus den Augen aus dem Sinn – denn sobald das Geld vom Konsumkonto runter und auf deinem Sparkonto eingezahlt ist, steht dir das Geld nicht mehr für deine täglichen Ausgaben zur Verfügung. Mehr zum 2-Konten-Modell findest du in diesem Text.

Die einfachste Art ein separates Sparkonto anzulegen ist ein Unterkonto zu eröffnen. Damit kannst du dein Geld in mehrere Bereiche splitten, ohne ein weiteres Girokonto zu eröffnen. So sparst du dir sowohl die Suche nach einem zweiten ggf. kostenpflichtigen Konto als auch eine erneute Identifikation, die deinen SCHUFA-Score negativ beeinflussen kann. Außerdem liegt die Verwaltung von Konsum- und Sparkonto gebündelt an einem Ort, sodass du leichter den Überblick über deine Finanzen behältst.

In diesem Artikel findest du einige Banken, die kostenlose Unterkonten anbieten.

Eine gute Alternative zu Unterkonten ist es ein kostenloses Tagesgeldkonto bei der gleichen Bank anzulegen, bei der du dein Girokonto hast. Achte also bei der Suche nach deinem Girokonto 2021 auf die Möglichkeit dein Geld in 2 Bereiche splitten zu können.


Nachhaltige Geldanlagen

Das Banking-Business ist allzu oft als verlotterte Sumpfgrube des gierigen und skrupellosen Kapitalismus verschrien. Ob Atomenergie oder Waffenhandel – konventionelle Banken investieren in die profitabelsten Geschäftszeige, egal wie ihre Anleger ethisch dazu stehen. Aber heutzutage ist niemand mehr dazu verpflichtet sein Geld unreflektiert in solche Anlageformen zu stecken. Der Markt des Green Bankings liegt voll im Trend. Ob GLS Bank, Ethikbank, Tomorrow oder Bunq: es spezialisieren sich immer mehr Banken auf Kunden, die genau wissen möchten, wo ihr Geld investiert wird.


Prämien

Viele Banken werben mit tollen Prämien für den Abschluss eines Girokontos. Zwar solltest du dich hiervon nicht ködern lassen, aber wenn du dich für ein Konto entschieden hast solltest du unbedingt das Internet nach Prämien durchsuchen, bevor du den Vertrag final abschließt. Mit etwas Glück gibt es dann noch 100€ Startguthaben gratis obendrauf 😊

Titelbild by Paul Felberbauer on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.